Dora Herrmann

Foto: Christina Burckhardt

Jahrgang 1965

 

Ausbildung zur Handweberin in der Werkstatt von Hildegard Osten, Lübeck 

(Gobelins nach Entwürfen von H. Osten und W. Roggenkamp, Seidenstoffe, Wohntextilien)

 

1988 Gesellenbrief 

 

1988-89 Gesellin bei Hidegard Osten

 

1989-90 Studienjahr Textile Gestaltung an der „Ecole des Arts Visuels de la Cambre“, Brüssel

 

1990-91 Gesellin in der Handweberei Kretschmer, Neuenrade/ Sauerland 

(textile Kirchenausstattung, großes Bildteppich-Triptychon für die katholische Kirche/ Garbsen) 

 

seit 1992 eigene Werkstatt in Wennigsen am Deister 

1994 Aufnahme in den BK (Bundesverband Kunsthandwerk)

 

Mai 2011 Eröffnung des ELDORADO

 

November 2015 Umzug in neue Räume: Tulpenstrasse 19, Bredenbeck

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

Handwerksform, Hannover

Handwerkskammer Karlsruhe

Schloss Landestrost, Neustadt am Rübenberge

Museum August Kestner, Hannover

Webermarkt Haslach, Österreich

Webermarkt Museum Tuch und Technik, Neumünster

 

Bildteppiche

 

Bildteppich „St. Michael“ Rudolf-Steiner-Schule, Rendsburg, eigener Entwurf

Antependien für die St. Georg Gemeinde, Mellendorf, Entwurf Helge M. Breig

Antependien für die St. Martini Gemeinde, Brelingen, eigener Entwurf

Hochaltarbehang für die Gemeinde St. Philippus und Jakobus, Geisa, Entwurf Nikolaus Bette

Antependien für die Kapelle in Grabau, Schleswig-Holstein, eigener Entwurf

Antependien für die Marien-Petri-Gemeinde in Wennigsen/Deister, eigener Entwurf

Mitarbeit an dem Reformationsparament "Konfiguration des Heiligen Geistes,

Entwurf Gerd Winner, Paramentenwerkstatt des Klosters St.Marienberg, Helmstedt, 2018

Antependien Für die Klosterkirche Marienpetrigemeinde, Wennigsen, 2019/20

 

Weberei und ELDORADO

Dora Herrmann

OT Bredenbeck

Tulpenstraße 19
30974 Wennigsen

dora.herrmann@web.de


Tel.:0 51 09 - 56 55 08

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite.

 

Ausstellungstermine und Kurse  finden Sie unter den jeweiligen Navigationspunkten.

 

Die Fotos auf allen meinen Seiten stammen - so es nicht anders vermerkt ist - sämtlich aus meiner Hand.